Vorgarten in Münster

Allgemein:

Schöner Vorgarten und Eingangsbereich für ein Reihenhaus in Münster. Morgens wird auf der Neuen Holzterrasse direkt an der Küche Gefrühstückt.

Schön, Anders, Exklusiv und Sicher soll es sein.

Anders wie bei vielen anderen Vorgärten sollte dieser ein Bereich zum Verweilen sein. Um die Morgensonne zu nutzen sollte eine Terrasse aus Holz entstehen. Verschiedene Ebenen und ein natürlicher Charakter werden durch die neue Trockenmauer erzielt. Die Zuwegung zum Haus wurde großzügig aus Natursteinplatten erstellt. Ein Wasserspiel im angrenzenden Kiesbeet lockt Tiere und ist durch die integrierte Beleuchtung auch Abends nett anzusehen.

Gartengröße: ca. 45 m²

Planer: Münsterland Plus, Jens Korber

Dauer: 10 Tage, 3 AK

Bauvolumen: Keine Angabe

dominierende Materialien:

  • Einfassung und Platten aus Apricot, mit Kalibrierung und Softfinish nach bearbeitet
  • Holzdeck aus Bankirai

Sonstiges:

  • Bewässerungssystem für die Beete
  • Beleuchtung in den Beeten und über „Downlights“ am Weg.
  • die Bewässerung wurde optimiert und an die vorh. Leitungen angeschlossen.

Bepflanzung:

Die Ligusterhecke war vorhanden und wurde im Zuge der Arebiten versetzt, da der Eingang umgelegt wurde.

Bei der Bepflanzung haben wir uns für üppige Stauden und einige Gräser entschieden.

Zentrum der Pflanzung bildet ein Winterschneeball.